Virenschutz - ein wichtiges Thema

Grundlegende Sicherheitstipps 
Es ist unerlässlich, Ihren Rechner mit einer gewissen Sicherheit auszustatten, indem Sie das Betriebssystem und dessen Programme anpassen und mit einem Virenscanner einen Schutz erlangen. Allerdings sollten Sie sich auch die Tatsache vor Augen führen, dass keine Hundertprozentmarke erreicht werden kann. Die Gründe hierfür liegen erstens in der Schwemme von ständig neu in Umlauf gebrachten Viren, zum anderen in teilweise noch nicht entdeckten Lücken der Betriebssysteme und Anwendungsprogramme.

Handeln Sie also nicht nach dem Motto "Mir kann das nicht passieren". Bewahren Sie sich ein gesundes Misstrauen, besonders gegenüber E-Mail Anhängen aus fremden Quellen, Software zweifelhafter Herkunft und Datenträgern von Dritten.

Sie sollten in jedem Fall einen Virenscanner nutzen! Viele Programme bieten neben der reinen Suche einen Virenwächter, der im Hintergrund läuft und Sie warnt, wenn etwas Ungewöhnliches auftritt. Achten Sie auf aktuelle Viren-Updates, die einige Programme automatisch beziehen. Manche erfordern die manuelles Handhabung.

Auch, wenn Sie eine Mail von einem Ihnen bekannten Absender erhalten, sollten Sie Anhänge nicht ungeprüft öffnen. Würmer fälschen bekannte Adressen oder verschicken sich an alle Kontakte aus einem infizierten Adressbuch. Sie sollten misstrauisch sein, wenn eine Mail etwa Textblöcke in einer Fremdsprache beinhaltet. Fragen Sie lieber noch einmal beim Absender nach, ob er Ihnen etwas gesendet hat.

Eine Mail kann mit Dateianhängen versehen werden, die sich direkt aufrufen und teilweise auch ausführen lassen. Sie sollten solche Anhänge nie bedenkenlos öffnen, denn sie sind der häufigste Übertragungsweg für Viren und Würmer! Warum sollte eine Ihnen ein Unbekannter bereits im Anhang Dateien senden?

Sie können noch weitere Sicherheitsmaßnahmen (Firewall, 0190-Schutz, etc.) einrichten, wobei man immer im Auge behalten sollte, wie ist mein Verhalten im "Internetverkehr" und was nützt mir etwas und was kostet mich nur Geld und Zeit!

Sollten Sie Fragen bezüglich der Sicherheit Ihres Rechners haben – stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Ob z. B. bei der Entscheidung, wie kann ich meinen Rechner schützen oder der Problem, wie entferne ich diesen „Störenfried“, sind wir Ihnen gerne behilflich.