Unsere AGB / Preise

Preise für unsere PC-Hilfe:                                                                  

1 Std. am Mo.- Fr.                                           auf Anfrage

1 Std. am Sonnabend, Sonntag / Feiertage        auf Anfrage

1 Anfahrt innerhalb 15 km                                    24,- EUR

1 Anfahrt außerhalb 15 km                               auf Anfrage

Inkl. Mehrwertsteuer / Wir rechnen 1/4-stdl. ab

 

Kosten für Unterricht und Material:

siehe >>hier <<

 

Service-Zeiten der PC-Hilfe
in unserer Werkstatt und vor Ort:
Mo. - Fr. von 9.00 Uhr bis 20:00 Uhr
Sa. von 9.00 - 14.00 Uhr
So. Notdienst u. außerhalb o. g. Zeiten nach telefonischer Absprache.

 

Wir bitten um Kenntnisnahme! Sollten Sie außerhalb der oben genannten Zeiten unseren Service benötigen, können Sie uns telefonisch oder per eMail kontaktieren. Sollten wir telefonisch nicht persönlich erreichbar sein, dann nutzen Sie bitte unseren Anrufbeantworter. Wir rufen so zeitnah wie möglich zurück, um Ihr Anliegen zu lösen und ggf. einen Termin mit Ihnen zu vereinbaren. Vielen Dank!

Unsere aktuellen AGBs
Allgemeine Geschäftsbedingungen
AGB_PC-Hilfe.pdf
PDF-Dokument [74.7 KB]

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Sitz der Firma PC-Hilfe Strg, Alt, Entf ?! ist in Kuhle 13, 25335 Neuendorf bei Elmshorn. Inhaber ist Jochen Semmelhaack, wohnhaft unter oben angegebener Anschrift.

 

Bei allen Leistungen die von mir erbracht werden gelten ausschließlich meine allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs). Abweichende Vereinbarungen sind erst wirksam, wenn sie schriftlich bestätigt wurden. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik.

 

Alle meine Angebote sind stets freibleibend und unverbindlich. Irrtümer und Änderungen bleiben vorbehalten. Evtl. Maß- und Gewichtsangaben, Abbildungen usw. sind unverbindlich. Meine angegebenen Preise für Waren sind inkl. der gesetzlichen MwSt. und die für Dienstleistungen sind zzgl. der gesetzlichen MwSt. zu verstehen.

Der Vertrag zwischen dem Kunden und der PC - Hilfe kommt zustande, wenn der Kunde mir per Telefon einen mündlichen Auftrag zusichert, sowie mir seine persönlichen Daten (Adresse und Telefonnummer) mitteilt. Dies gilt ebenfalls für eine schriftliche Bestellung per Fax, Post oder E - Mail. Hiermit gelten meine AGB als akzeptiert!

Nach Auftragserteilung für Hardware-Bestellungen wird eine Anzahlung von 50% des Auftragwertes innerhalb 3 Werktagen als Vorauskasse in barem oder als Überweisung auf das im Angebot angegebenem Konto fällig. Der Vertrag kommt somit ohne schriftliche Bestätigung durch die PC-Hilfe Semmelhaack zustande. Durch die verbindliche Bestellung verpflichtet sich der Kunde die Ware abzunehmen und vollständig zu bezahlen.

Die Ware bleibt bis zum vollständigen Ausgleich der Forderung uneingeschränktes Eigentum der PC–Hilfe Jochen Semmelhaack.

Die Ausübung des Eigentumsvorbehalts, wenn der Kunde seinen Verpflichtungen nicht nachkommt, bedeutet nicht den Rücktritt vom Vertrag. Wird eine bestellte Ware an den Kunden geliefert, behalte ich mir das Recht einer Teillieferung vor. Werden von Seiten des Kunden keine Teillieferungen akzeptiert, muss mir dies bei Bestelleingang mitgeteilt werden, nachträgliche Änderungen sind leider nicht mehr möglich.

 

Eventuelle, nicht durch mich verschuldete Lieferungsverzögerungen, kann ich leider nicht vermeiden. Diese werden nicht als Rücktrittsgrund aus dem geschlossenen Vertrag anerkannt und sind hinzunehmen. Bei Verzögerungen, die ich zu verantworten habe, besteht ein Rücktrittsrecht, nach Bekanntgabe des Grundes.

 

Auf Ware gebe ich stets die gesetzliche Gewährleistungspflicht ab Wareneinkauf. Im Zweifelsfall gilt das auf der Rechnung angegebene Datum für den Beginn des Gewährleistungsanspruchs. Ich wickele die Garantieansprüche auf Wunsch beim Hersteller für den Kunden ab. Anfallende Kosten für Versand und Anfahrt sind vom Kunden zu entrichten. Bei unberechtigter Reklamation sind die gesamten Kosten für Anfahrt und Zeitaufwand vom Kunden zu tragen. Ist ein defektes oder außerhalb der Garantiezeit befindliches Teil bei einem Kunden zu erneuern, trägt dieser die Kosten der Anschaffung, sowie evtl. anfallende Versand- und Liefer- oder Fahrtkosten.

 

Etwaige Mängel an Gegenständen sind unverzüglich, spätestens innerhalb von fünf Tagen durch den Käufer schriftlich anzuzeigen. Der Käufer ist verpflichtet, im Fall einer Mängelrüge, die defekte Ware auf eigene Kosten und Gefahr, verbunden mit einer genauen Fehlerbeschreibung, Angabe der Seriennummer, sowie einer Kopie der Originalrechnung und der Originalverpackung und deren Inhalt, unverzüglich an die PC-Hilfe zu übergeben. Verzögert der Kunde die Rücklieferung selbstverschuldet, ist die PC-Hilfe von jeglicher Gewährleistung u. Garantieverpflichtung befreit. Bei unsachgemäßer und zweckentfremdeter Benutzung der Ware entfällt jeglicher Gewährleistungsanspruch des Käufers. Unberechtigte Reklamationen, egal aus welchem Grund, sind kostenpflichtig. Nicht oder unzureichend freigemachte Pakete werden nicht angenommen und automatisch verweigert. Nachnamelieferungen werden ebenfalls verweigert.

 

Ich behalte mir vor, nicht jedes Problem anzunehmen. Bin ich technisch oder anderweitig nicht in der Lage das Problem des Kunden zu lösen, wird dieser umgehend darüber informiert. In diesem Fall entstehen dem Kunden keine Kosten durch die PC–Hilfe, die dieses Thema betreffen. Wurden weitere Leistungen neben dem abgelehnten Problem geleistet, sind diese zu begleichen.

 

Ist eine Dienstleistung von meiner Seite erbracht, ergeht eine Rechnung per Post oder Mail an den Kunden. Diese ist sofort und ohne Abzug fällig. Der Schuldner gerät nach dem Verzugsrecht vom 01.05.2000 mit Ablauf von 30 Tagen automatisch in Verzug. Ich behalte mir im Falle des Zahlungsverzugs das Recht vor, offene Forderungen im Schuldnerverzeichnis beim Amtsgericht des Schuldners anzuzeigen und ggf. wegen Betruges bei der zuständigen Polizeidienstelle Anzeige zu erstatten. Darüber hinaus behalte ich mir vor, weitere strafrechtliche Schritte einzuleiten oder die Forderung im Falle des Verzugs an eine Inkassoagentur abzutreten. Ferner kann ich Verzugszinsen sowie Kosten für die Bearbeitung geltend machen und an den Schuldner weiterreichen. Als Leistungsempfänger sind Sie verpflichtet diese Rechnung mindestens zwei (Privatpersonen), bzw. zehn Jahre lang aufzubewahren. Bei einer Reklamation der Rechnung muss diese innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung schriftlich an die PC-Hilfe Semmelhaack eingereicht werden.

 

Ist eine terminliche Absprache mit der PC-Hilfe getroffen, ist dieser Termin von beiden Seiten einzuhalten. Falls dieser Termin von Seiten des Kunden nicht eingehalten werden kann, so bitte ich um rechtzeitige Benachrichtigung (mind. jedoch 1 Std. vor dem getroffenen Termin), da sonst die angefallenen Fahrtkosten und die Wartezeit in Rechnung gestellt werden.

 

Widerrufsrechte werden nur anerkannt, wenn dem Vor - Ort - Service oder der telefonischen Dienstleistung grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz nachgewiesen werden kann, durch den der Kunde einen finanziellen Nachteil erlitten hat. Schäden an Waren sind unverzüglich bei Übergabe dem Übergebenden mitzuteilen.

 

Alle Adressen und sonstige Kundendaten werden zur internen Bearbeitung abgespeichert. Die uns vorliegenden Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

Stand 01.11.2010